AZV der Spezialist für Intensivschulung 

 

Warum Intensivschulung?

In letzter Zeit ist die Nachfrage nach Einzelschulungen stetig angestiegen. Die Gründe sind vielfältig.  

Entweder hat der Unternehmer nur wenig Zeit, sich aus seinem Geschäft zurück zu ziehen, um sich auf die Prüfung vorzubereiten. Oder er braucht einen flexiblen Schulungstermin, weil die Prüfung kurz bevor steht. Oder sie haben schon lange nicht mehr "die Schulbank gedrückt" und wollen individuell und ohne "Gruppenzwang" auf die Prüfung vorbereitet werden. Oder, oder, oder...

Unsere Teilnehmer kommen aus allen Ecken Deutschlands zu uns und bestätigen immer wieder, der Weg hat sich gelohnt. 

 

AZV hat für sie das richtige Schulungskonzept.  

Kommen sie zu uns ins wunderschöne Ostallgäu, dem Land der Seen und der Berge. Wir stimmen die Schulung auf ihren Wissensstand ab und nehmen uns die nötige Zeit für sie. Nach dem Unterricht können sie dann in entspannter Atmosphäre ihre "Hausaufgaben" ohne jede Ablenkung in ihrer Pension erledigen. 

Sie wohnen in einem sehr liebevoll eingerichteten Pensionshaus mit Bergblick, in dem sie zur Ruhe kommen und sich ganz auf den Lehrgang konzentrieren können.  

Das Schulungskonzept und die volle Konzentration auf die Stoffinhalte, bereitet sie so in kurzer Zeit optimal auf die Prüfung vor. Termine können sie mit uns individuell vereinbaren. 

 

 

AZV Intensivkurse

  

Intensivkurs für Güterkraft,  Omnibus oder Taxi-Mietwagen  max. 2 Personen, Dauer 4 Tage, Schulungsort Lechbruck.  

Kosten pro Person inkl. 3 Übernachtungen mit Frühstück  

998,00 €. Wenn keine Übernachtung gewünscht wird, reduziert sich der Preis.