Author page: Ulrich Hampel

2022 Genehmigungspflicht bereits ab 2,5 to zGG

Aufgrund der im Juli 2020 geänderten “Markzugangs-Verordnung” (EU) Nr. 1072/2009 sowie der Berufszugangs-Verordnung” (EG) Nr. 1071/2009 müssen Unternehmen ab dem 21. Mai 2022, die Kraftfahrzeuge oder Fahrzeugkombinationen im gewerblichen Güterkraftverkehr mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 2,5 Tonnen im grenzüberschreitenden Verkehr sowie Kabotageverkehren einsetzen, eine Gemeinschaftslizenz hierfür besitzen. Bislang galt dies nur für Beförderungen über 3,5 Tonnen.

Weiter

Gefahrgut News

Verordnung zur Änderung gefahrgutrechtlicher Verordnungen im Bundesgesetzblatt veröffentlicht Im BGBl. I vom 31. Oktober 2019 hat der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur die 12. GefÄndV vom 21. Oktober 2019 veröffentlicht. Änderungen erfolgen in der GGVSee (u. a. rückwirkende Inkraftsetzung des Amendments 39-18 IMDG-Code), in der Gefahrgut-Ausnahmeverordnung (neue Ausnahme 34 (M) „Beförderung gefährlicher Güter zur Offshore-Versorgung“) und redaktionell in der…

Weiter

Arbeitsrecht

1. Arbeitgeber muss Hinweis auf möglichen Urlaubsverfall geben Nach einer Entscheidung des Bundesarbeitsgericht vom 19.02.2019 (9 AZR 541/15) hat der Arbeitgeber seine Mitarbeiter klar und rechtzeitig zu informieren, dass der nicht genommene Urlaub mit Ablauf des Urlaubsjahres oder spätestens zum Übertragungszeitraum erlischt. Ein Erlöschen ohne diese Ankündigung wird es künftig nicht mehr geben können. Allerdings muss der Arbeitgeber dem Mitarbeiter…

Weiter

Fachkundeprüfung Personenverkehr

Wenn Sie beabsichtigen gewerblich andere Personen zu transportieren, sei es im Auto oder im Omnibus, benötigen Sie in jedem Fall die erfolgreiche Fachkundeprüfung für den Personenverkehr. Da diese Prüfung jedoch eine Unmenge an Themenbereichen umfasst und in großen Teilen auch sehr Sicher unterwegs im Personenverkehr: Hilfe bei der Fachkundeprüfung   theoretisches Wissen abfragt, stehen viele Prüflinge vor einem beinahe unüberschaubaren…

Weiter

Verkehrsseminare

Hilfreiche Verkehrsseminare beim AVZ Wollen Sie gewerbsmäßig Kraftfahrzeuge bzw. Fahrzeugkombinationen mit mehr als 3,5t zulässigem Gesamtgewicht in Ihrem Betrieb einsetzen, oder eine gewerbsmäßige Beförderung von Personen mit Kraftfahrzeugen nach dem Personenbeförderungsgesetz (PbefG) betreiben? Dann unterliegen Sie der zuständigen Verkehrsbehörde, die sowohl für das Taxi/Mietwagengewerbe wie auch für den Busunternehmer gesetzlich zuständig ist. Für die erlaubnispflichtige Erteilung der vorbenannten Bedingungen ist…

Weiter

Verkehrsleiter

Verkehrsleiter – Ein Job mit großem Verantwortungsbereich Unternehmen, deren Geschäftstätigkeit im Bereich des Güterkraftverkehrs beziehungsweise des Omnibusverkehrs liegt, müssen seit dem 4. Dezember 2011 einen internen oder externen Verkehrsleiter definieren. Doch was genau versteht man hinter dieser Bezeichnung? Ausdrückliche Benennung erforderlich Der Verkehrsleiter ist im Prinzip die Nachfolgetitulierung für die alte Bezeichnung „zur Führung der Geschäfte des Güterkraftverkehrs/Omnibusverkehrs bestellte Person“.…

Weiter

Anschrift

Grüner Weg 8
37639 Bevern

Telefon

Fon +49(0)5531-9989498
Mobil +49(0)16 3/71 51 31 9

AZV Ausbildungszentrum für das Verkehrsgewerbe © 2019 All Rights Reserved Impressum und Datenschutzerklärung